top of page

Initiative Classroom Thinktank beim Fachtag "Begabtes Berlin"

Aktualisiert: 30. Juni 2023

Der diesjährige Fachtag mit dem Thema „Kreativität und Potentialentfaltung“ fand am 6. Juni 2023 im Landesinstitut für Schule und Medien BErlin-Brandenburg statt. Lehrkräfte aller Berliner Schulen waren eingeladen, kreative Formate und Methoden in diversen Workshops praktisch kennenzulernen und Anregungen zur Potentialentfaltung zu erhalten. Der thematische Bogen war dabei die Initiative Classroom Thinktank mit dem Motto: Wie kann Schule auf Ideen bringen?


Auch in diesem Jahr hatte das Team um Michaela Casparé (Leiterin der Fachstelle Begabungsförderung, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin) in das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) geladen. Trotz des GEW-Streiks kamen rund 150 ambitionierte und begeisterte LehrerInnen, SchulleiterInnen und SchülerInnen zur gemeinsamen Fortbildung, Diskussion und Ideenfindung.


Unter dem Motto „Wenn Schule auf Ideen bringt“ durften wir gemeinsam mit weiteren tollen Referenten unsere innovativen Ansätze zur Kreativitätsförderung in Schule vorstellen. Insgesamt 4 Mitstreiter der Initiative CLASSROOM THINKTANK hatten die weite Reise zum LISUM angetreten, um für mehr Inspiration in Schule zu begeistern.


Die Initiative Classroom Thinktank wirbt seit 2020 für mehr Kreativitätsförderung in Schule. Über 100 Kreative aus 35 Ländern haben ihre Ideen für eine zeitgemäße Schule im Buch „Wenn Schule auf Ideen bringt“ zusammengetragen. Die 2. Ausgabe in deutscher Sprache erscheint am 13. Juni 2023.

Zum Auftakt des Fachtages eröffnete Senatorin für Bildung, Jugend und Familie Katharina Günther-Wünsch mit ihrem Grußwort. Einblicke in kreative Lösungen und Ideen aus der Kreativindustrie und internationalen Bildungsinnovatoren gab Leonard Sommer mit seiner Keynote über die Initiative Classroom Thinktank, gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Dengel (Professor für Informatikdidaktik, Goethe-Universität Frankfurt am Main), der einen ersten Einblick in das neue 10. Kapitel unseres Buches "Wenn Schule auf Ideen – 100 Kreative denken Lernen neu“ gab, in dem u.a. die eigens dafür entwickelte innovative Lehrmethode mit ChatGPT vorgestellt wird.

Im Anschluss der Eröffnungs-Keynote konnten sich die Teilnehmer über den gesamten Tag verteilt in mehreren Praxis-Workshops von innovativen Lehrmethoden zur Förderung von Kreativität in Schule inspirieren lassen.


Philippe Longchamps, Schwedens „Lehrer des Jahres 2020“, gab interessante Einblicke in die abenteuerlichen Wege der Robotik mit der aus Südkorea stammenden Methode 4DFrame und mechatronischen Arduino-Bluetooth-Robotern, die mit dem Mobiltelefon oder Tablet gesteuert werden.

Nina Mülhens (Co-Founderin und Geschäftsführerin DigitalSchoolStory) inspirierte die Teilnehmer gemeinsam mit der Organisationsentwicklerin Stefanie Klicks und der Methode „DigitalSchoolStory“, bei der Schüler:innen der Klassen 5 bis 13 aus ihren Lerninhalten kreative Kurzvideos im TikTok-Format erstellen können.


Im Workshop von Dr. Kristóf Fenyvesi (Senior Researcher, Finnisches Institut für Bildungsforschung der Universität Jyväskylä) konnten Teilnehmer digitale mathematische Modellierung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel des Warka-Wasserprojekts erproben, bei dem Trinkwasser aus der Luft gewonnen wird, um durch STEAM-Bildung Kreativität und Vorstellungskraft zu fördern.


Prof. Dr. Andreas Dengel (Professor für Informatikdidaktik, Goethe-Universität Frankfurt am Main) lud die Teilnehmer zu einem praxisorientierten Workshop zur Nutzung der künstlichen Intelligenz zur Kreativitätsförderung im Unterricht ein.

Einer der Höhepunkte war aus unserer Sicht wieder einmal der inzwischen schon fast legendäre „Stand-Up“ nach unserer Speed Ideation Session. Gemeinsam stiegen die Teilnehmer auf den Ideentisch!

Die Kreativitätsmethode von Leonard Sommer wurde von Thomas Weis (Chief Expert Digital Transformation, objective Partner) geleitet. Über 30 Schüler:innen, und Lehrer:innen entwickelten gemeinsam innovative Ideen für eine Schule der Zukunft. Diese wurden am Ende vor dem Publikum präsentiert.

Weitere Workshops von Susanne Kanngießer (Schulberaterin für Medienbildung), Dr. Kristina Calvert (Dozentin, Autorin, Kinderphilosophin), Georg Schumacher (Autor und Dozent für „Innovation“ an der THM) rundeten das Programm ab.


Danke an das Team um Michaela Casparé für die phantastische und kreative Organisation des Tages. Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht dort mit unseren Ideen und Praxismethoden zu begeistern, wo die Wirkung am größten ist: bei Lehrer:innen, Schulleiter:innen und vor allem auch Schüler:innen.





46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page