top of page

Classroom Thinktank auf dem 4. Fachtag für Begabungsförderung in Bremen

Aktualisiert: 22. Dez. 2022

Am 2. Dezember 2022 war die INITIATIVE CLASSROOM THINKTANK zu Gast beim

4. Fachtag für Begabungsförderung "Kernkompetenz Kreativität" am Landesinstitut für Schule in Bremen.


Bei der Fortbildungsveranstaltung für Lehrer*Innen und Schulleiter*Innen stellten wir uns gemeinsam mit den Tagungsteilnehmern der Frage:


Wie kann Kreativität in der Bildung des 21. Jahrhunderts gefördert werden?


Leonard Sommer präsentierte im Rahmen seiner Keynote einen Auszug der Ideen, die er in den letzten Jahren gesammelt und in seinem Buch "Wenn Schule auf Ideen bringt" zusammengebracht hat. Mehr als 100 Kreative und Bildungs-Vordenker in 35 Ländern wurden eingeladen, darüber nachzudenken, wie eine Schule in Zukunft aussehen kann, die Kreativität und nicht Konformismus fördert.


Diskutiert wurden innovative Ansätze rund um Themen wie Organisations-Design, Lernkultur, Rolle der Lehrer und Eltern, innovative Lehrmethoden aber auch alternative Bewertungsmodelle. Zukunftsorientierte Schulen, die den Wandel schon vollzogen haben, wurden kurz vorgestellt.



Im Anschluss an die Keynote führte einer der Co-Autoren, Kristóf Fenyvesi Ph.D. (Senior Researcher, Finnisches Institut für Bildungsforschung der Universität Jyväskylä), mit den Vor-Ort Teilnehmern eine der im Buch vorgestellten STEAM-Lehrmethoden durch.


Das gemeinsame Lern-Experiment, ist inspiriert von der Biomimetik, in der die Schüler*Innen aus der Kreativität der Natur lernen können, d.h. Naturphänomene werden auf komplexe Probleme der Menschheit übertragen, um diese zu lösen. Die Anwesenden konnten die kreative Lernmethode kennenlernen, indem sie diese eigenhändig mit dem Modellbaukasten 4Dframe realisierten.



Schließlich wurden nach Keynote und Praxisübung 3 spannende Workshops angeboten:


Workshop 1: LEGO® Serious Play (Thorsten Groß)

Workshop 2: Schule neu denken – mit Achtsamkeit (Katharina Berbüsse, Carola Sieglin)

Workshop 3: Wie kann Schule auf Ideen bringen? Wie kann Kreativität gefördert werden? (Leonard Sommer, Thomas Weis)


Gemeinsam mit den zahlreichen Tagungsteilnehmern – bestehend aus kreativen Schulleiter*Innen, Lehrer*Innen und Gästen aus der Hamburger Kreativindustrie – wurden schließlich im Rahmen einer Speed-Ideation unter der Leitung von Thomas Weis neuartige Ideen für eine zeitgemäße Lernkultur entwickelt. Die Ideen werden in der 3. Auflage des Buches "Wenn Schule auf Ideen bringt" veröffentlicht werden.



Für alle kreativen und bildungsbegeisterten Menschen, die am #Bremer Fachtag für Begabungsförderung "Kernkompetenz Kreativität - Schlüssel für Innovation und Problemlösung“ persönlich nicht dabei sein konnten, hier eine kleine filmische Zusammenfassung von Martha Winkler.



Der Film zeigt einen kleinen Einblick in einen spannenden Tag, gemeinsam mit engagierten Tagungsteilnehmern und den "Mitstreitern" Michaela Rastede (Leitung Vernetzungsstelle Begabungsförderung Bremen, Senat Bremen), Kristof Fenyvesi (Senior Researcher, Finnish Institute for Educational Research / University of Jyväskylä), Thomas Weis (Initiative Classroom Thinktank), Katharina Berbüsse, Carola Sieglin und Thorsten Groß vom Landesinstitut für Schule, Bremen.



Liebe Senatorin Sascha Karolin Aulepp, herzlichen Dank für ihr persönliches Grußwort. Es war uns ein Fest, direkt dort für mehr Kreativitätsförderung im Klassenzimmer zu werben, wo es vermutlich am wirksamsten ist: direkt in der Lehrkräftefortbildung.


Da ihr Grußwort von Freitag an die LIS-Leitungen auch in allen anderen Bundesländern gerichtet ist, möchte ich die Gelegenheit nutzen, einen Auszug hier "auszustrahlen", damit dieser keinem der Kollegen von Petra Perplies-Voet (Direktorin des Landesinstituts für Schule, Bremen) wird.



Wer in der Politik-Community Zugang zu weiteren Multiplikatoren in puncto Lehrer-Fortbildung hat – bitte leiten Sie das Grußwort an den verantwortlichen Anprechpartner weiter. Wir brauchen definitiv eine "Lobby" für die Kreativität der Genration Alpha.


Selbstverständlich sind wir offen, die INITIATIVE CLASSROOM THINKTANK auch in den 15 anderen Bundesländern in vergleichbarer Art und Weise an die Lehrkräfte heranzutragen. :-)


Lassen Sie uns gemeinsam für mehr Kreativitätsförderung in unseren Schulen aktiv werden.


DIE ZUKUNFT IST JETZT!







9 Ansichten0 Kommentare
bottom of page