top of page

Westermann Future Summit 2024. Vorfreude auf den bisher größten Classroom Thinktank.

Aktualisiert: 18. Mai

Wie kann Künstliche Intelligenz Schule verbessern? Wie lässt sich Medienkompetenz im Unterricht fördern, damit Jugendliche lernen, sich kompetent, selbstbestimmt und sicher zu informieren? Welche Schlüsselkompetenzen sollten Schülerinnen und Schüler darüber hinaus erwerben?

Diese und viele weitere Fragen werden am 14. Juni im Berliner Futurium auf dem dritten Westermann Summit mit vielen interessanten Gästen diskutiert.


Dabei sind:


📰 Meinolf Ellers, Geschäftsführer #UseTheNews


🤖 Beth Havinga, Geschäftsführerin der European EdTech Alliance (EEA)


🔄 Etrit Asllani, agile Product Owner und Change Manager bei der Deutschen Bank 


🔍 Margitta Schulze Lohoff, Journalistin bei brand eins


💻 Leah Schrimpf, Bereichsleiterin Bildungspolitik beim Digitalverband Bitkom 


🌐 Clark Parsons, u.a. CEO des European Startup Network


🚀 Jakob Neise, Gründer und Unternehmer


💡 Thomas Weis, Chief Expert Digital Transformation bei der objective partner AG 


Durch den Tag führt die Journalistin und Moderatorin Katharina Heckendorf.


Welche Impulse haben SchuleiterInnen, Bildungsverantwortliche aus Ministerien und Unternehmen, um Kreativität in Schule zu fördern? 


Das will die INITIATIVE CLASSROOM THINKTANK am 14. Juni in Berlin herausfinden. 

Thomas Weis und ich freuen uns schon sehr auf den – gemessen an der Teilnehmerzahl – vermutlich bisher größten Speed Ideation Workshop, den wir bisher durchführen durften.


Am 14. Juni 2024 dreht sich im Berliner Futurium alles um die Westermann-Initiative Hashtag#BildungausderZukunft.


Wer sich ein Bild vom Programm machen möchte, oder sich anmelden will, kann das hier tun: https://lnkd.in/eCe97Fah

Foto: David von Becker



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page